New PDF release: Anpassung und Selbstbehauptung: Eine identitätstheoretische

By Christa Paul

ISBN-10: 3658063777

ISBN-13: 9783658063771

ISBN-10: 3658063785

ISBN-13: 9783658063788

Unter der von G. H. Meads Identitätstheorie abgeleiteten Annahme, dass Identitätsbildung und soziale Integration ein Zusammenwirken von Anpassung und Selbstbehauptung voraussetzt, untersucht Christa Paul in dieser Studie ein lebensgeschichtliches Interview mit einer Frau, die in den Jahren 1936 bis 1956 fürsorgerischer Kontrolle unterstand. Dabei interpretiert die Autorin die Nicht-Anerkennung dieser Frau als Opfer des Nationalsozialismus als Endpunkt eines – sich in deren Lebenslauf verstetigenden – subjektiv erfahrenen Scheiterns von Selbstbehauptung. Die Kontextualisierung des untersuchten Einzelfalls in den Rahmen von Heimerziehung der 50er und 60er Jahre des 20. Jh. führt dazu, staatliche Anerkennung eines in Verantwortungsbereichen des Staates ausgeübten Unrechts als Bedingung zu betrachten, die Identitätsbildung und soziale Integration befördern kann.

Show description

Read Online or Download Anpassung und Selbstbehauptung: Eine identitätstheoretische Studie zur Fürsorge in den Jahren 1936 bis 1956 PDF

Best german_15 books

Vom Zweiten Golfkrieg zum Kampfeinsatz im Kosovo: Eine by Timm Schöneberger PDF

​Mit dem Ende des Ost-West-Konfliktes sollte eine Zeit der Sicherheit und des Friedens beginnen, in der Rüstungsausgaben in Bildung fließen und zivile Konfliktregulierung zum Mittel der Wahl wird. Doch das Resümee fällt ernüchternd aus. Regionale Konflikte, die durch den Ost-West-Antagonismus unterdrückt waren, drangen mit Wucht auf die schedule der internationalen Gemeinschaft.

Download e-book for iPad: Born Global Standard Establishers: Einfluss- und by Simone Wurster (auth.)

Standardsetzer sind in der Regel etablierte Unternehmen mit starker Marktmacht und attractiveness. Simone Wurster untersucht dagegen Erfolgsfaktoren für die Realisierung internationaler De-facto-Standards durch relativ junge Unternehmen, so genannte „Born Globals“. Auf der Datenbasis von 22 Fallstudien aus vier Kontinenten entwickelt sie ein Grounded-Theory-basiertes Modell für die Standardsetzung und -erhaltung dieser Firmen.

Download e-book for iPad: Räumliche Dimensionen der Büroarbeit: Eine Analyse des by Brigitte Petendra

​Brigitte Petendra beschäftigt sich mit der räumlichen measurement von Arbeit in einer flexibilisierten Arbeitswelt. Als Analysefall zieht sie den spezifischen Ort „Büro“ heran, der im Zuge des Abbaus bürokratischer und fordistisch-tayloristischer Arbeitsweisen sowie der Pluralisierung von Arbeitsorten zunehmend reorganisiert wird.

Download e-book for iPad: Fachdidaktisches Wissen von Grundschullehrkräften: Diagnose by Schulz

Axel Schulz untersucht die diagnostischen Fähigkeiten und Förderkompetenzen von Lehrkräften im Hinblick auf besondere Probleme beim Rechnenlernen. Er führt hierzu Interviews durch und wertet die Reaktionen von Lehrkräften auf reale Schülerdokumente und video clips aus, um das handlungsnahe Wissen bezogen auf die beiden Hauptsymptome für Rechenstörungen, nämlich verfestigtes zählendes Rechnen und mangelndes Stellenwertverständnis, zu ermitteln.

Additional resources for Anpassung und Selbstbehauptung: Eine identitätstheoretische Studie zur Fürsorge in den Jahren 1936 bis 1956

Sample text

50 Das Mädchenheim Feuerbergstraße war eine Einrichtung des Landesjugendamts. 51 47 Über Hamburg liegen etliche regionalgeschichtliche Untersuchungen zur Verfolgung 48 49 50 51 sogenannter Asozialer und über Zwangssterilisationen vor. Diese Untersuchungen beziehen sich insbesondere auf die größte Hamburger Bewahranstalt, das Versorgungsheim Farmsen. Siehe hierzu den Abschnitt über das Versorgungsheim Farmsen in diesem Kapitel. Baumann/Glensk 1992, S. 128. Diese Kategorien wurden im Jahr 1936 aufgestellt.

80 Petersen, die Juristin war und sich überregional an Debatten über Bewahrung beteiligte, verfasste hierüber Beiträge in Fachzeitschriften. Im Jahr 1942 verteidigte sie die Hamburger Praxis der Entmündigungen folgendermaßen: „Die Entmündigungsbestimmungen sind ursprünglich vom Gesetzgeber als Schutzmaßnahmen lediglich für die Interessen des zu Entmündigenden gedacht. Das entsprach der damaligen Anschauung, nach der nur die Individualinteressen im Vordergrund zu stehen hatten. ) nur insoweit schutzwürdige Interessen hat, als das Interesse der Volksgemeinschaft es zulässt.

81. Röwekamp 1997, S. 116ff. 117 Als nach Beginn des Krieges die Anzahl der männlichen Bewahrten abnahm, da entgegen des Einspruchs von Steigertahl auch entmündigte Männer zur Wehrmacht einberufen wurden, erhöhte sich die Anzahl der weiblichen Insassen. 099 in Farmsen untergebracht waren. 4 Bewahrung nach 1945 in Westdeutschland Für die Jahre nach dem Ende Nationalsozialismus lassen sich für die fürsorgerische Praxis Kontinuitätslinien feststellen. Eine dieser Kontinuitätslinien zeigt sich an den Bestrebungen von Fürsorgeverbänden, ein Bewahrungsgesetz zur Verabschiedung zu bringen.

Download PDF sample

Anpassung und Selbstbehauptung: Eine identitätstheoretische Studie zur Fürsorge in den Jahren 1936 bis 1956 by Christa Paul


by Daniel
4.1

Rated 4.40 of 5 – based on 22 votes