Read e-book online Allgemeinmedizin PDF

By Prof. Dr. med. Gisela C. Fischer (auth.), Prof. Dr. med. Gisela C. Fischer, Dr. med. Dipl.-Psych. Stephan H. Schug, Dr. med. Volker Busse, Dr. med. Franklin Krause, Dr. med. Wolfgang Schlopsnies (eds.)

ISBN-10: 3540546979

ISBN-13: 9783540546979

ISBN-10: 3642770339

ISBN-13: 9783642770333

Allgemeinmediziner geben ihr Wissen weiter! "Ein 48jähriger LKW-Fahrer erscheint mit schmerzhafter Bewegungseinschränkung der linken Schulter-Oberarm-Region. Die Schmerzen hätten in den letzten Tagen zugenommen, zögen auch in den Rücken und seien besonders nachts unerträglich..." was once hat der sufferer - eine Erkrankung des Schultergelenks, einen Herzinfarkt, ein Bronchialkarzinom? Die Alltagsprobleme des Allgemeinarztes, additionally die Anliegen, mit denen Patienten tagtäglich in der Praxis erscheinen, stehen im Mittelpunkt dieses ungewöhnlichen Lehrbuchs. Diese Patientenanliegen werden jeweils an einem Fallbeispiel verdeutlicht und dann nach einem einheitlichen Schema abgehandelt. Dabei entspricht der Aufbau der Kapitel dem Vorgehen in der Praxis. Die ausgefeilte und optisch ansprechende Didaktik bedient sich eines structures von Piktogrammen, mit deren Hilfe es möglich ist, sich schnell zu orientieren. Natürlich fehlt in diesem Lehrbuch auch nicht ein allgemeiner Teil, der von den geistigen Grundlagen über die rechtliche und wirtschaftliche state of affairs des Allgemeinarztes bis hin zur Patienten-Arzt-Beziehung reicht. Dieses Lehrbuch ist ein Muß für jeden Studenten oder jungen Mediziner, der zwar die Prinzipien der klinischen Medizin erlernt hat, aber nicht sicher ist, wie er bei dem LKW-Fahrer am besten vorgehen sollte.

Show description

Read Online or Download Allgemeinmedizin PDF

Similar german_12 books

Download PDF by E. Sturm (auth.), Professor Dr. med. Eckart Sturm, Professor: Der kranke Mensch: Gesundheitsgefährdung,

Dienst am Menschen Der Arzt greift mit seinen Entscheidungen oft sehr wesentlich in das Leben eines Menschen ein. was once berechtigt ihn dazu? Woher nimmt er die Maßstäbe, um die Gesundheitsgefährdung und das Krank­ heitsverhalten eines Menschen richtig beurteilen zu können? Woher weiß er, womit dem Kranken in einer bestimmten state of affairs am be­ sten gedient ist?

Peptische Magen-Darm-Erkrankungen: Organische und by Professor Dr. med. Hans C. Dollinger, Priv.-Doz. Dr. med. PDF

Die rasche Entwicklung der Erkenntnisse über peptische Magen-Darm-Erkrankungen macht für den gastroenterologisch interessierten Arzt eine stetige Weiterbildung erforderlich. Das Buch trägt dieser Anforderung auf den Gebieten der Pathophysiologie, der Diagnostik und der Therapie durch informative und übersichtliche Darstellung Rechnung.

Internationale Werbung in supranationalen Fernsehprogrammen: by Matthias Stelzer PDF

Die Internationalisierung des advertising. - Kabel- und Satellitenfernsehen im Rahmen der europäischen Werbung. - Entscheidungen über den Einsatz des internationalen Kabel- und Satellitenfernsehens als Werbeträger. - Schlußfolgerungen und Ausblick.

Extra info for Allgemeinmedizin

Example text

AIle Untersuchungen zum Morbiditatsspektrum in allgemeinarztlichen Praxen zeigen, daB es eine groBe Variabilitat zwischen den einzelnen Praxen gibt. Die dargestellten Morbiditatshaufigkeiten werden durch eine Vielzahl von arzt- bzw. B. , beeinfluBt. 1 Arztekammern v. Busse Definition. Arztekammern sind berufsstandische Vertretungen aller Arztinnen und Arzte, in denen nach demokratisch-parlamentarischen Gepflogenheiten Berufsrecht und -pflicht gestaltet, angepaBt, gefOrdert und kontrolliert werden.

Kap. 1. Gesamtkontakte in den Sprechstunden von Allgemeinarzten und Praktischen Arzten nach Altersgruppen. (Daten aus Schach et al. O finden sich dann am haufigsten in den Sprechstunden von Arzten flir Aligemeinmedizin und Praktischen Arzten. Altere und alte Menschen sind in der allgemeinarztlichen Praxis liberproportional haufig vertreten (s. 1): Mit fast einem Drittel der Gesamtkontakte (30,2 %) ist der Anteil der liber 64jahrigen Patient en in der Aligemeinpraxis ca. doppelt so hoch wie in der Aligemeinbevolkerung (ca.

DiagnoseD weisungenl Sonstiges A - Allgemeines B - Blut! lEmlihr. U - Niere! pl. X - Weibliches Genitale Y - Mlinnliches Genitale Z - Soziale Probleme Die Komponenten 2 bis 6 sind in allen Kapiteln gleich: Komponente -30 -31 -32 -33 -34 -35 1 vollstandige arztliche Untersuchung teilweise arztliche Untersuchung Allergen-IAntigentest mikrobiologische/immunol. Untersuchung sonstige Blutuntersuchung Urinuntersuchung -41 Radiologielbildgebende Verfahren -42 EKG Isons1. elektr. Aufzeichnungen Komponente 3 -50 MedikationlRezeptlInjektion -51 Inzision/Drainage/Aspiration -56 -57 -58 -59 VerbandiKompressionffamponade physikalische Therapie/manuelle Therapie therapeutisches GesprachfZuhoren sonstige therapeutische MaBnahmen Komponente 4 -60 Ergebnis Untersuchung/arztl.

Download PDF sample

Allgemeinmedizin by Prof. Dr. med. Gisela C. Fischer (auth.), Prof. Dr. med. Gisela C. Fischer, Dr. med. Dipl.-Psych. Stephan H. Schug, Dr. med. Volker Busse, Dr. med. Franklin Krause, Dr. med. Wolfgang Schlopsnies (eds.)


by David
4.5

Rated 4.87 of 5 – based on 39 votes