Download PDF by Dipl.-Päd., Dr. phil. Gunther Graßhoff (auth.), Gunther: Adressaten, Nutzer, Agency: Akteursbezogene

By Dipl.-Päd., Dr. phil. Gunther Graßhoff (auth.), Gunther Graßhoff (eds.)

ISBN-10: 3531183001

ISBN-13: 9783531183008

ISBN-10: 3531190075

ISBN-13: 9783531190075

Die Menschen, um die es im Feld Soziale Arbeit eigentlich geht, werden als Adressaten in Forschungsarbeiten zu den verschiedenen Handlungsfeldern im Grunde nur am Rande thematisiert. Soziale Arbeit als Forschungsgebiet bleibt konzentriert auf eine eigene institutionelle und professionelle Praxis. Im Gegensatz hierzu werden Adressaten oder Nutzer im Kontext lebenweltsorientierter und dienstleistungsorientierter Ansätze eine wachsende Bedeutung zu geschrieben. Vor diesem widersprüchlichen Hintergrund ist es Ziel dieser Darstellung, die aktuelle Diskussion verschiedener Ansätze einer Adressatenforschung zu systematisieren und sozialpädagogische Adressatenforschung theoretisch und methodologisch zu fundieren.

Show description

Read Online or Download Adressaten, Nutzer, Agency: Akteursbezogene Forschungsperspektiven in der Sozialen Arbeit PDF

Similar german_11 books

Download e-book for kindle: Die Bürgerbewegungen in der DDR und in den ostdeutschen by Karl Bruckmeier (auth.), Gerda Haufe, Karl Bruckmeier (eds.)

Dr. Gerda Haufe ist Professorin für Politikwissenschaft und Soziologie an der Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege in Berlin. Dr. rer. pol. Karl Bruckmeier ist freier Sozialwissenschaftler (Forschung zur Ökologie und zu sozialen Bewegungen).

New PDF release: Einführung in die Theorie des Magnetismus

Das vorliegende Bueh enthlHt im wesentliehen den Inhalt einer Vor lesung tiber die Theorie des Magnetismus, die sich an Studierende der Physik von mittleren Semestern an wandte. In seinem Aufbau folgt das Bueh der nattirlichen Einteilung der magnetisehen Substanzen, d. h. es werden zuerst der Diamagnetismus, dann der Paramagnetismus und zum SehluB der Ferromagnetismus bzw.

Partizipation in der offenen Ganztagsschule: Pädagogische - download pdf or read online

Der Partizipationsgedanke gehört von jeher zu den zentralen Themen pädagogischer Arbeit. Von einer ausgeprägten Partizipationskultur in der Ganztagsschule kann allerdings kaum gesprochen werden. Vor diesem Hintergrund wird das Modell der demokratischen Partizipation um das Modell der pädagogischen Partizipation erweitert und auf die besonderen Bedingungen von Bewegungs-, Spiel- und Sportangeboten in offenen Ganztagsgrundschulen bezogen.

Download PDF by Professor Dr. I. W. Husstedt (auth.): Primäre und sekundäre Neuromanifestationen der HIV-Infektion

Das HIV-Virus invadiert frühzeitig das zentrale und periphere Nervensystem und kann dort bereits zum Zeitpunkt der Serokonversion nachgewiesen werden. Das Nervensystem bildet daher neben dem Immunsystem eines der Hauptangriffspunkte des HIV-Virus überhaupt.

Extra resources for Adressaten, Nutzer, Agency: Akteursbezogene Forschungsperspektiven in der Sozialen Arbeit

Sample text

Qualitative Forschung in der Sozialpädagogik. Opladen, S. 19-42 Heite, C. (2011): Anerkennung. rrhlersch, H. ): Handbuch Soziale Ar- beit 4. völlig neu bearb. Aufl.. München/Basel, S. 48-56 Hcmnann, F. tarbeit. ten. Wiesbaden Holzkamp, K. (1983): Grundlegung der Psycbulogie. /New York Homfeldt, H. /Schweppe, C. ): Vom Adressaten zum Akteur. Soziale Arbeit und Agency. OpladcnlFannington Hills Homfcldt, H. /Schwcppe, C. ln: Homfeldt, H. /Schwcppe, C. ), S. 7-14 Honneth, A. (1992): Kampf um Anerkennung.

1007/978-3-531-19007-5_4, © Springer Fachmedien Wiesbaden 2013 54 Margarete Finkei Angeboten zeigt, ob sich für die Adressat/innen durch die Unterstützung neue Möglichkeitsräume eröffnen oder individuelle Entwicklung eher blockiert bleibt. Die Bedeutsamkeit dieser Verschränktheit von Subjekt und Struktur für die adressatenbezogene sozialpädagogische Forschung ist unumstritten. Es gibt aber keine Übereinstimmung im Sinne einer von allen Forschern geteilten Forschungsmethodologie, mit der diesem "doppelten Blick" am ehesten Rechnung getragen werden könnte (vgl.

Finke12004) macht deutlich, wie über die Biographieforschung und der dieser inhärenten Konzeption der biographischen Artikulation sowie über ausgewählte Auswertungsverfahren diese Prämisse eingelöst werden kann. In Kapitel 6 wird kurz zusammengefasst, inwiefern der biographische Zugang auch gewinnbringend sein kann, um gegenwärtigen Herausforderungen in der sozialpädagogischen Praxis zu begegnen. 2_ Biographieforschung als theoretisches Rahmenkonzept Der in den 1970er Jahren einsetzende Boom biographischer Forschung hat bis heute angehalten.

Download PDF sample

Adressaten, Nutzer, Agency: Akteursbezogene Forschungsperspektiven in der Sozialen Arbeit by Dipl.-Päd., Dr. phil. Gunther Graßhoff (auth.), Gunther Graßhoff (eds.)


by William
4.2

Rated 4.16 of 5 – based on 46 votes