I. Scharrer (auth.), Professor Dr. med. Inge Scharrer,'s 27. Hämophilie-Symposion Hamburg 1996: HIV-Infektion PDF

By I. Scharrer (auth.), Professor Dr. med. Inge Scharrer, Professor Dr. med. Wolfgang Schramm (eds.)

ISBN-10: 3540629157

ISBN-13: 9783540629153

ISBN-10: 3642804039

ISBN-13: 9783642804038

Show description

Read or Download 27. Hämophilie-Symposion Hamburg 1996: HIV-Infektion Substitutionstherapie und Infektionen Akutbehandlung der Hemmkörper-Hämophilie Thrombophilie Pädiatrie Kasuistiken PDF

Similar german_12 books

Download e-book for kindle: Der kranke Mensch: Gesundheitsgefährdung, by E. Sturm (auth.), Professor Dr. med. Eckart Sturm, Professor

Dienst am Menschen Der Arzt greift mit seinen Entscheidungen oft sehr wesentlich in das Leben eines Menschen ein. used to be berechtigt ihn dazu? Woher nimmt er die Maßstäbe, um die Gesundheitsgefährdung und das Krank­ heitsverhalten eines Menschen richtig beurteilen zu können? Woher weiß er, womit dem Kranken in einer bestimmten state of affairs am be­ sten gedient ist?

Download e-book for kindle: Peptische Magen-Darm-Erkrankungen: Organische und by Professor Dr. med. Hans C. Dollinger, Priv.-Doz. Dr. med.

Die rasche Entwicklung der Erkenntnisse über peptische Magen-Darm-Erkrankungen macht für den gastroenterologisch interessierten Arzt eine stetige Weiterbildung erforderlich. Das Buch trägt dieser Anforderung auf den Gebieten der Pathophysiologie, der Diagnostik und der Therapie durch informative und übersichtliche Darstellung Rechnung.

Internationale Werbung in supranationalen Fernsehprogrammen: by Matthias Stelzer PDF

Die Internationalisierung des advertising. - Kabel- und Satellitenfernsehen im Rahmen der europäischen Werbung. - Entscheidungen über den Einsatz des internationalen Kabel- und Satellitenfernsehens als Werbeträger. - Schlußfolgerungen und Ausblick.

Extra resources for 27. Hämophilie-Symposion Hamburg 1996: HIV-Infektion Substitutionstherapie und Infektionen Akutbehandlung der Hemmkörper-Hämophilie Thrombophilie Pädiatrie Kasuistiken

Example text

Institut für klinische Chemie und Hämatologie, Kantonsspital, St. Gallen, CH SCHMIDT,M. IGH-Bonn, Kerpen SCHMIDT, S. Medizinische Klinik I, Zentrum der Inneren Medizin, Klinikum der JohannWolfgang-Goethe-Universität, Frankfurt am Main SCHMITT, C. , Prim. Dr. , Prof. Dr. -Doz. Dr. Kinderklinik, Klinikum der Christian-Albrechts-Universität, Kiel SCHNEWEIS, K. , Prof. Dr. , Dr. , Prof. Dr. , Dr. , Frau Abt. Blutspende- und Transfusionsmedizin der Ernst-Moritz-Arndt-Universität, Greifswald SCHUMACHER, R.

O 1981 1982 I' 1984 1985 1986 1987 198X 198') 1990 1991 1992 1993 1994 1995 anti -HIV-positiv. verstorben Eill an Aids verstorben .... - anti -HIV-negativ Abb. 3. Serokonversion von 93 Hämophilen in München in % der HIV-AK-negativen Patienten, Anstieg der an Aids verstorbenen Hämophilen in der BRD (Umfrageergebnisse 1995) Tabelle 7. A. An Aids verstorben Kumulativ Noch Lebende' 7 16 49 49 44 59 48 51 73 59 60 27 2 3 10 26 75 124 168 227 275 326 399 458 518 545 1368 1368 1367 1365 1363 1350 1332 1274 1209 1148 1078 1011 949 863 789 717 674 3 548 671 Anteil 0,00% 0,07% 0,07% 0,07% 0,52 % 1,20 % 3,85 % 4,05 % 3,83 % 5,47 % 4,75 % 5,37% 8,46% 7,48% 8,37 % 4,01 % • Jeweils nach Abzug der nicht an Aids verstorbenen anti-HIV-positiven Hämophilen 14 W.

Bei 5% wurden keine näheren Angaben gemacht. Zehn Patienten haben einen Hemmkörper gegen Faktor VIII, davon 7 High-responder-Patienten, ein Patient hat Hemmkörper gegen Faktor IX (high responder). Das Durchschnittsalter der Patienten beträgt 27 Jahre, median 24,5, der älteste Hämophile Österreichs ist 96 Jahre alt, der jüngste Patient 2. Der Patientenwechsel, beziehungsweise Patientenabgang vom Zentrum, wurde mit 1-4 angegeben, Patientenzuwachs an den einzelnen Zentren zwischen 1 und 5. 92,5 % der gemeldeten Patienten waren zum Zeitpunkt der Erhebung am meldenden Zentrum in Behandlung.

Download PDF sample

27. Hämophilie-Symposion Hamburg 1996: HIV-Infektion Substitutionstherapie und Infektionen Akutbehandlung der Hemmkörper-Hämophilie Thrombophilie Pädiatrie Kasuistiken by I. Scharrer (auth.), Professor Dr. med. Inge Scharrer, Professor Dr. med. Wolfgang Schramm (eds.)


by Joseph
4.1

Rated 4.83 of 5 – based on 10 votes